Wann möchten Sie anreisen?

Über uns

Die Geschichte des Campings Orisant

Der Camping Orisant wurde am Himmelfahrtswochenende 1988, während des Starts der wirklichen Campingsaison eröffnet. Mit großem Engagement haben Jan & Cora Verburg den Familienbetrieb in jedem Sinne des Wortes gegründet. Die ersten Mobilheime wurden aufgestellt und so konnte man auch die ersten Stammgäste begrüßen. Seit damals besuchen viele von ihnen immer noch den Camping Orisant, mittlerweile mit ihren Enkeln.

Allmählich kamen auch die Zelte und Wohnwagen. In den darauffolgenden Jahren gab es immer genug zu tun: die Toilettengebäude einrichten, Erweiterungen anlegen, das Gelände bepflanzen, neue Anschlüsse und die Verbesserung der Wege. Außerdem wurden die ersten Bungalows gebaut.

Der Camping hat sich zu einem ruhigen, grünen Aufenthaltsort mit einer umfangreichen und treuen Familie an Stammgästen entfaltet, die alles, was das Oosterschelde-Gebiet zu bieten hat, mit vollem Herzen genießen.

Ihr zweites Zuhause

Es ist ein Familiencampingplatz, der von einer Familie geleitet wird. Es fühlt sich für uns nach 19 Jahren wirklich wie ein zweites Zuhause an. Schöne und große Stellplätze. Für die Kleinen gibt es ein Animationsteam.

Nicole Foppen

Bewertung
Alle Bewertungen anzeigen

Eigene Einrichtungen

Gleich hinter dem Deich wurde ein Meerbad angelegt. Dort gibt es keine Strömung und deshalb ist es für die Kinder ein absolut herrlicher Ort zum Spielen. Die Badestelle wird mit dem sauberen Wasser aus der Oosterschelde gespeist. Am Strand gibt es auch einen kleinen Spielplatz und das alles ist nicht mehr als 3 Minuten von Ihrem Wohnwagen oder Zelt entfernt!

Gleich außerhalb des Campingplatzes wurde eine über 400 Meter lange Trimmbahn angelegt. Für Taucher gibt es eine Füllstation für Tauchflaschen. Die Station ist ganzjährig von morgens ab 8:00 Uhr bis abends um 21:30 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es eine Spülstelle für die Tauchanzüge und eine Lagerstätte für die Tauchausrüstung.

Auf dem Campingplatz wurden mehrere Wohnmobilplätze samt Ver- und Entsorgung angelegt, damit wir auch diese Art des Urlaubsgenusses anbieten können!

Gemeinschaftsverband Oosterscheldecampings


Durch die Gründung der Oosterscheldecampings-Gruppe ist eine enge Beziehung zum Nationalpark Oosterschelde (NPO) entstanden. Camping Orisant bildet gemeinsam mit seinen Oosterscheldecampings-Partnern eine Perlenkette an Informationsstellen des NPO. Ende 2008 wurde mit dem Bau des Chalet-Bereichs des Campings angefangen. Im Juni 2009 wurde der Strand erheblich verschönert und seit damals gibt es einen prächtigen Radweg am Wasser entlang mit einem praktischen Deichüberweg vom Campingplatz aus. Im Frühling 2010 wurden am Strand Dünen geschaffen. Sie halten den Sand besser fest und es sind herrliche, gemütliche Dünenmulden entstanden. Auf diese Weise arbeiten wir kontinuierlich daran, allen unseren Gästen einen noch schöneren Urlaubsgenuss zu verschaffen..